Kinderhaus am Kreuzeckweg – Garching bei München

Neubau eines 6-gruppigen Kinderhauses im Osten des Stadtgebietes.
Die Spielbereiche sind zur Gebäudeseite hin streng architektonisch gefasst und laufen als „Spieleband“ mit unterschiedlichen Spielinseln und abwechslungsreichen Belägen durch den Garten. Die einzelnen Bereiche sind nach Alter aufsteigend angelegt, so dass eine starke Vermischung der Altersgruppen bei Bedarf minimiert werden kann.
Der Intensivspielbereich wird durch ein kleines Forum mit Sitzstufen für ein bis 2 Gruppen abgerundet, das in die abschließende Modellierung eingebettet ist und für Möglichkeiten für Theaterspiel oder einfach nur als gemütlicher Rückzugsbereich dienen kann.

Der landschaftliche Teil ist mit schattenspendenden Obstbäumen überstellt.
Der Gartenbereich wird im Osten zur Bebauung und Westen von größeren geschnittenen Hecken abgeschirmt, nach Süden gibt die Modellierung, die den bereits bestehenden Hügel des Grünzuges ergänzt, einen natürlichen Halt, ohne den Blick zu verstellen.

Bauherr: Stadt Garching
Leistungsphasen: 2-8
Baubeginn: 2011
Baukosten: ca. 300.000,- €