Fachbereich Wasserbau

Referenzliste Landschaftsplanung

Beispiele aus dem Bereich:
Fachbereich Wasserbau:
Umweltverträglichkeitsstudien (UVS), Landschaftspflegerische Begleitplanungen (LBP), FFH – Verträglichkeitsprüfungen (FFH-VP), Artenschutzrechtliche Fachbeiträge (saP) etc.

Stand: September 2012

Projekt Leistungsbild/-umfang Bauherr/Auftraggeber Bearbeitungs-zeitraum
Donauausbau

Stauhaltung Straubing Ausbau zur Bundeswasserstraße einschließlich Verbesserung des Hochwasserschutzes (Haltungslänge ca. 30 km)

Landschaftspflegerische Gesamtplanung (UVS-Vorläufer)

Gesamtgebiet ca. 9.000 ha
Maßnahmenflächen ca. 1.700 ha

Landschaftspflegerische Begleitplanungen zu 5 Planfeststellungsabschnitte mit Zusammenstellung der Unterlagen für die Umweltverträglichkeitsprüfung im Rahmen der Planfeststellung.

Bundesrepublik Deutschland
(Rhein-Main-Donau Wasser­straßen GmbH)
1985 – 1987
1985 –
(1978) – 1994
Auch:
Ausführungsplanungen, ökologische Bauleitungen
1985 – 2000
Pflege- und Entwicklungskonzept
Ökologische Dauerbeobachtung/ Kontrollbegehungen;
Kontrollbilanz Erstellung Konzepte für die Erfolgskontrolle (Flora, Fauna)
Durchführung der pflanzensoziologi-schen und floristischen Erhebungen (Beweissicherung, Folgeuntersuchungen)
(Kontrollbilanz)
Ökologische Zwischenbilanzen
Ökologische Kontrollbilanz
1994 – 2004
1994 – 1995
2002
1994 – 1999,
2003 – 2004
2010 – 2011
1998 – 2008
2010 – 2012
Sanierung der Hoch-wasserdeiche/ Retentionsraumerweiterung an der Isar nördlich von München Umweltverträglichkeitsstudie, Landschaftspflegerische Begleitplanung, FFH-Verträglichkeitsprüfung, saP.

vorl. Bearbeitungsraum: ca. 1100 ha
ca. 6 Fluss-km;

Deichrückverlegungen, Anlage von Kleingewässern, Auwaldaufbau, etc.

Wasserwirtschaftsamt Freising/München 1999 – 2012
B 311
Querspange bei Erbach
Querung der Donauniederung
Umweltverträglichkeitsstudie
Ebene Raumordnung, Überarbeitung
Landschaftspflegerische Begleitplanung
Ebene Planfeststellung/FFH-Verträg-lichkeitsprüfung/ Beitrag ArtenschutzBaulänge ca. 7,5 kmUntersuchung diverser Brückenvarianten an Donau, Rot, Westernach hinsichtlich Pfeilerstellungen, Durchgängigkeit; umfangreiche Ausgleichsmaßnahmen im Auenbereich: Deichbeseitigungen, -rückverlegungen, Gewässerrenaturierungen, Limikolenpolder, Auwaldaufbau, etc.
Regierungspräsidium
Tübingen, Ref. 44
1994
2007/2008
1997 – 2012
B 308 neu
Verlegung bei Immen-stadt (Großer-/Kleiner Alpsee)
UVS / LBP
Baulänge ca. 4,5 km
Aktualisierung der UVS (2010)
Staatl. Bauamt Kempten 1997 – 2003
2010/2011
Verbesserung und Optimierung des Hochwasserschutzes an der Oberen Iller, Bereich Immenstadt/ Rauhenzell Umweltverträglichkeitsstudie und Landschaftspflegerische Begleitplanung;

vorl. Bearbeitungsraum: ca. 180 ha
ca. 4 Fluss-km

Retentionsraumgewinnung, Verbesserung der Uferstrukturen, Auwaldaufbau, etc.

Wasserwirtschaftsamt Kempten 2000 – 2001
DB-Strecke 5723
Mühldorf-Freilassung
Erneuerung EÜ über den Inn bei km 3,296
Umweltverträglichkeitsstudie, Land­schaftspflegerische Begleitplanung, FFH-Vorprüfung, saP, Bauleitung

Auwaldneuaufbau, Schaffung von Kleingewässern, etc.

Verbesserung der Gewässerstrukturen am Lohbach (FFH-Gebiet); Aufbau von Ufersaum, spezifische Maßnahmen für die Groppe, etc.

DB ProjektBau GmbH
Niederlassung Süd
2007 – 2012
Donaubrücke DB-Strecke Landshut – Bayer. Eisenstein: Bereich BAB A 3 – Bahnhof Deggendorf Landschaftspflegerische Begleitplanung mit integrierter Umweltverträglichkeits-prüfung, FFH-Verträglichkeitsstudie,

Baulänge ca. 2 km

DB Projektbau GmbH
Projektzentrum Nürnberg
1998 – 2005
Fuß- und Radwegbrücke Deggendorf Umweltverträglichkeitsstudie, Landschaftspflegerische Begleitplanung/ FFH-VP, Beitrag Artenschutz Stadt Deggendorf 2009 – 2011
Gemeindeverbindungsstraße bei Enkering – Querung des Anlautertales Landschaftspflegerische Begleitplanung
Ausführungsplanung, BauleitungBaulänge ca. 4,0 kmUntersuchung mehrerer Trassenvarianten, v. a. hinsichtlich der Anlauterquerung; umfangreiche Ausgleichsmaßnahmen im Auenbereich; Retentionsraumwiederherstellung mit naturnaher Ausgestaltung; Schaffung von Kleingewässern, Auwaldaufbau, etc.
Gemeinde Kinding 2002 – 2010
Praterkraftwerk
Restwasser-Kraftwerk im historischen Zentrum von München
Umweltverträglichkeitsstudie, LBP

Bearbeitung der konkurrierenden Standort- und Bauvarianten im hochsensiblen, denkmalgeschützten Innenstadtbereich von München (Maximiliansbrücke, Isarkai, Isarkaskaden, etc.)

Stadtwerke München GmbH
(Green City Energy)
2007 – 2010
Kraftwerk Praterwehr Umweltverträglichkeitsstudie, LBP Stadtwerke München GmbH
(mit RMD Consult GmbH)
2005
Donauausbau:
Ausbau der Donau zur Bundeswasserstraße einschließlich Verbesserung des Hochwasserschutzes
Stauhaltung Geisling Landschaftspflegerische Begleitplanung,
Ausführungsplanung/ Ökologische Bauleitung
Ökologische NachbilanzierungHaltungslänge ca. 28 km
Bundesrepublik Deutschland 1976 – 1984
1980 – 1988
1990 – 1992
Stauhaltung Regensburg Landschaftspflegerische Begleitplanung, Ausführungsplanung/ Bauleitung

Haltungslänge ca. 15 km

Rhein-Main-Donau AG 1970 – 1979
Stauhaltung Bad Abbach Landschaftspflegerische Begleitplanung, Ausführungsplanung/ Bauleitung Rhein-Main-Donau AG bis 1979
Main-Donau-Kanal (Südstrecke)
Stadtdurchgang Kelheim einschließlich Hochwasserfreilegung Landschaftspflegerische Begleitplanung,
Ausführungsplanung
Ökologische Bauleitung
Rhein-Main-Donau AG 1982 – 1984
1984 – 1987
1985 – 1990
Haltung Berching
Schleuse und freie StreckeHaltung Dietfurt
Los B 2
Landschaftspflegerische Begleitplanung, Ebene Planfeststellung
Ausführungsplanung/ Ökologische BauleitungPflegepläne
Haltungslänge Berching ca. 5 km,
Dietfurt ca. 7 km
Rhein-Main-Donau AG LPB
für Haltung Berching/ Dietfurt
1985 – 1989
Haltung Hilpoldstein Schleuse und freie Strecke Landschaftspflegerische Begleitplanung, Ebene Planfeststellung
Ausführungsplanung/ Ökologische Bauleitung
Pflegepläne
Haltungslänge ca. 20 km
Rhein-Main-Donau AG LBP/ Ausführung
1978 – 1985